Jidi und Ageng: Der freie Vogel fliegt

Zitat

Damals wusste Xiaolu nicht, wie sehr sie sich viele Jahre später nach dieser Zeit, in der sie mit Su Yan in der Klassenecke saß, die Köpfe in die Bücher vergraben oder am malen und zeichnen, zurücksehnen würde.

So rann uns die allerschönste Zeit, während wir uns nach der Zukunft sehnten, ganz heimlich durch die Finger.

Jidi und Argeng:
Der freie Vogel fliegt, Band 2 (Comic)
Chinabooks 2018

Advertisements

Johannes Herwig: Bis die Sterne zittern

Zitat

Ohne Wenn keine Hoffnung, stand dünn an der schmutzigen Zellenwand, eingeritzt vielleicht mit einem Fingernagel.
Minuten vergingen. Stunden. Manchmal waren da Stimmen und klingelnde Schlüssel auf dem Gang, die meiste Zeit jedoch herrsche ernste, drückende Stille. Nichts passierte. Ich zählte die Ziegel, die zwischen dem Mörtel an der Wand hervorschauten. Ich dachte an Käthe, ihr Gesicht, ihre Haare und ihre Hände. Ich dachte an meine Familie. Ich versuchte, mich selbst mit meinen Fingernägeln in der Zelle zu verewigen, gab aber schnell wieder auf. Zunehmend verklebte stumpfe Langeweile die Angst, die ich eigentlich verspürte.

Johannes Herwig:
Bis die Sterne zittern
Gerstenberg-Verlag 2018

Emily Ruskovich: Idaho

Zitat

In ein paar Jahren wird sich die ganze Welt – ihr Staub, die Disteln, Steine und das Feuer – von der kurzen Phase erholt haben, in der die Mitchells lebten und in der sie sie zerstörte. Wie könnte ein solcher Riss jemals heilen, ein Riss, der sich durch die Zeit, die Erde und durch Herzen zieht und an jenem Augusttag entstand, als alles aus den Fugen ging und in Stücke brach, binnen Sekunden unwiederbringlich verloren?

Und doch wird er heilen. Sie spürt, wie dieser Prozess ohne sie beginnt.

Emily Ruskovich:
Idaho
Hanser-Verlag 2017

J. Courtney Sullivan: All die Jahre

Zitat

Nora hätte den Priester gerne gefragt, ob er es für möglich
hielt, dass all ihre Ängste auf diesen Moment hinausgelaufen
waren. Oder ob sie das hier hinausgezögert hatten. Sie hatte das
Gefühl, dass sie beichten sollte. Ihre Schuld. Ihr war klar, dass
sie sie für verrückt erklären würden, wenn sie das laut sagte. Sie
saß da, die Lippen fest aufeinandergepresst, und drückte sich
die Handtasche wie ein zappeliges kleines Kind an die Brust.

J. Courtney Sullivan:
All die Jahre
Verlag Deuticke 2017

Juli Zeh: Leere Herzen

Zitat

An manchen Tagen liebt Britta Braunschweig, als hätte sie es selbst erfunden. Den klobigen Prunk totalitärer Prachtbauten, die aussehen wie Schlösser und in Wahrheit nur Einkaufszentren sind. […] Die nicht vorhandene Aura der Stadt, eine Folge von verkehrsgerechter Entsorgung jeglicher Ästhetik. All das stellt eine Erleichterung dar im Vergleich zur klaustrophobischen Pluralität der Metropolen.

Juli Zeh:
Leere Herzen
Verlag Luchterhand 2017