Es werde Licht! 7 Wochen Schöpfung erleben – ein Fastenkalender

Heute beginnt die Fastenzeit. Mit „Es werde Licht! 7 Wochen Schöpfung erleben“ hat der Neukirchener Verlag einen ungewöhnlichen Fastenkalender herausgegeben, der so gar nicht nach Kalender aussieht. Im Gegensatz zu den meisten Fastenkalendern wartet „Es werde Licht!“ nicht mit bunten Bildern auf. Es ist eher nüchtern gestaltet und – leider – auch nicht immer ganz einheitlich aufgebaut. In der Regel wechseln sich aber Tagestipp und Denkanstoß ab und stehen am Schluss des kurzen Textes zum Tag.

Allerdings sind diese kleinen Aufgaben, die das Buch stellt, nicht immer am Schluss des einzelnen Tages zu finden, manchmal verstecken sie sich auch im erklärenden Text. Dass es manchmal keine Aufgabe, sondern etwas zum Nachdenken gibt, ist – finde ich – dagegen eher positiv zu sehen, fühlt es sich doch wie eine Abwechslung an.

Thematisch hat sich „Es werde Licht!“ die Schöpfung vorgenommen. Dabei gibt es so etwas wie ein Wochenthema, das aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchtet wird. Kontraste werden etwa ausgehend von der Erschaffung von Tag und Nacht beleuchtet.Zu den Aufgaben in der Woche der Kontraste gehört etwa, Fotos aus anderer Perspektive zu machen und – für mich das Überraschendste – bei Himmel und Erde ein Rezept von „Himmel un Ääd“.  Hinzu kommen Wochenthemen wie Schöpfung erleben, Blick zum Himmel, Blick nach innen.

Ich habe bei „Es werde Licht!“ weniger von den kleinen Aufgaben, und mehr von den gut geschriebenen Texten und den dazugehörigen Denkanstößen profitiert.

Dorothee Dziewas:
Es werde Licht!
7 Wochen Schöpfung erleben
Neukirchener Verlag 2017
ISBN 9783761563335 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s