Rose Tremain: Und damit fing es an

Irgendwo in seinem Innern hatte er stets geglaubt, dass seine Mutter erst sterben werde, wenn sie gelernt hatte, ihn zu lieben. Als er älter wurde, hatte er versucht, ihr dies beizubringen, bevor es zu spät war, doch ohne Erfolg.

Rose Tremain: Und damit fing es an
Insel-Verlag 2016

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s