Das Tortenprotokoll

„Das Torten-Protokoll“ ist ein Buch über das Abschiednehmen. Ein Buch, das in leisen Tönen daherkommt. Eines der besten Bücher, das ich in letzter Zeit gelesen habe!

Friederikes Großmutter ist tot. Und deshalb fährt sie zurück in das Dorf in Österreich, aus dem sie stammt, will von ihr Abschied nehmen. Die Erinnerung an die Großmutter: gespalten. Geliebt fühlte sie sich von ihr nicht. Aber sie genoss die Freiheiten, die sei bei ihr hatte. Zugleich wird Friederike mit ihrer Kindheit, ihrer Jugendzeit konfrontiert. Der Enge des Dorfes hat sie die Uni-Stadt Berlin entgegengesetzt. Dort erst fühlt sie sich frei, nicht eingeengt von dem, was andere von ihr denken. Tobias, ihre Jugendliebe, hat dagegen ihr ein anderes Leben vorgelebt: er ist im Dorf geblieben, hat sich nicht um die Meinung der anderen geschert. Und so muss sich Friederike mit der Frage auseinandersetzen, wo ihre Heimat ist.

Dabei hilft ihr eine Entdeckung im Koch- und Backbuch der Großmutter, dem „Torten-Protokoll“: ihre Großmutter hatte einen Geliebten. Schließlich bleibt ihr nur die Erkenntnis: „Ich muss alles, was ich von ihr weiß, ergänzen. Um ein ganzes Leben muss ich ihre Geschichte ergänzen.“

Grandios ist die Sprache des Buches. Kurze Sätze zumeist, die die Dichte der Gefühle, der Eindrücke, der Erinnerungen wiedergeben. Eine Sprache, die melancholisch und sentimental zugleich sein kann. Sie schwelgt geradezu in Erinnerungen.

Wenig gelungen ist meines Erachtens der Titel des Buches. Unter „Das Torten-Protokoll“ stellt man sich doch eher einen eher seichten Hausfrauenschund vor – und weniger ein Buch mit so viel Tiefgang.

Marianne Jungmaier:
Das Torten-Protokoll

Verlag kremayr scheriau, 2015,
ISBN 9783218009966

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s