High Love

Um die erste große Liebe geht es in Madlen Ottenschlägers Jugendbuch „High Love“. Und um die ersten Erfahrungen mit Drogen.

Moritz heißt er, die große Liebe der 16-jährigen Manja. Sein Grübchen, sein Lächeln mag Manja. Doch ist er wirklich so liebenswert? Immer mehr wachsen in Manja die Zweifel, denn immer öfter ist Moritz der Stoff wichtiger als seine Freundin. Doch dann kommt es durch einen Unfall zum abrupten Showdown.

Der Schriftstellerin und Journalistin Madlen Ottenschläger ist es gelungen, in ihrem Buch eine sich langsam entwickelnde Liebesgeschichte mit der Identitätssuche der Protagonistin zu verknüpfen. Manja ist stolz darauf, zur angesagten Clique zu gehören, will auch mal Drogen ausprobieren und durchlebt den alltäglichen pubertären Wahnsinn – wobei sie immer Menschen um sich herum hat, auf die sie sich verlassen kann.

Das Buch selbst lässt sich schnell lesen, die Handlung ist leicht zu erfassen. Daher ist das Buch eher an jüngere Jugendliche gerichtet.

Madlen Ottenschläger:
High Love
Carlsen Choice,
ISBN 9783551311764

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s